l_titelfoto_obertrave

AKTUELLES

Ausflug zum verträumten Fischerdorf Gothmund

 

Gut gelaunt und voller Vorfreude auf den Ausflug machten sich 8 Mitglieder des Lübecker GV und ein Gast  am 23. August 2021 um 11 Uhr auf zum ZOB Lübeck. Das war der erste Ausflug seit 2 Jahren aufgrund der Corona-Pandemie. Wir fuhren mit dem öffentlichen Bus nach Gothmund und gingen ein Stück weiter zum idyllischen Fischerdorf. Vor dem Eingang erzählte die Organisatorin Gudrun Müller über eine kurze Geschichte des Fischerdorfs. Die Gothmunder Fischer wurden erstmal 1502 in einem Protokoll der Ratsversammlung in Lübeck erwähnt. Ein kleiner autofreier Fischerweg führt zwischen den alten Fischerhäusern mit ihren Butzenscheiben entlang. So lassen uns die Bewohner an ihren liebevollen hübsch hergerichteten Reetdachhäusern, den schönen Bauerngärten und der malerischen Idylle teilhaben und in eine vergangene Zeit zurückdenken. Zahlreiche Fischerhäuser sind heute von der Possehl-Stiftung denkmalgeschützt. Viele von uns haben dort schöne Fotomotive mit Handys aufgenommen. Auf dem Rückweg zum Bus ging es einem Mitglied so schlecht, so dass es vom Krankenwagen abgeholt wurde. Aufgrund der Vollsperrung der Waldstrasse mußte der Bus umgeleitet fahren, statt durch Isrealsdorf, wo Gudrun Müller das tolle Gartencafé Landschätzchen für uns gebucht hat, sie war enttäuscht. Am Forstmeisterweg stiegen wir aus und gingen in das andere Café Moni, um die Kaffeeunterhaltung mit so leckeren Torten zu geniessen. Alles in einem war der Ausflug trotz Bus-Umleitung gut verlaufen.

Einladung zum hybriden Seniorentag zum Thema "Alzheimer und Demenz"

 

Die Beauftragte für Senioren des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V. lädt alle interessierte Senioren zur hybriden Seniorentag am 3. August 2021 um 15:00 Uhr ein. Wer zu Hause einen eigenen Internetanschluss hat und sich mit Zoom auskennt, kann sich direkt bis zum 30.07.2021 bei Agnes Kraft unter der Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden. Wer keinen Internetanschluss hat, aber gerne am Vortrag teilnehmen möchte, kann sich beim eigenen Gehörlosenverein vor Ort anmelden und dann zum Treffpunkt kommen. Dort kann man gemeinsam mit den anderen Senioren den Vortrag mitverfolgen, der über eine Leinwand oder Fernseher live übertragen wird. Unten finden Sie ein DGS-Video und eine Übersicht, wo man sich anmelden kann. Wir freuen uns auf Sie und auf ein gemeinsames Wiedersehen. 

Der AWO-Raum Peenestieg wird am Dienstag, d. 03. August 2021 ab 14.00 Uhr nach sehr langer Zeit wieder geöffnet. Das ist eine gute Nachricht für uns. Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken können wir den Vortrag „Alzheimer und Demenz“ per Zoom sehen. Wir freuen uns auf unser Wiedersehen sehr. 

Anmeldung bitte bis zum 1. August bei mir per WhatsApp oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DGS-Video mit Agnes Kraft, Seniorenbeauftragte des GV-SH e.V.

DGS-Video mit Gudrun Müller

Kleiner Ausflug zum Rand der Hansestadt Lübeck

 

Gudrun Müller möchte den Senior*innen im Lübecker Gehörlosenverein eine Freude machen und lädt sie zu einem frohen Wiedersehenstreffen herzlich ein.

Wann: Freitag, den 23. Juli 2021

Ziel: Idyllisches Fischerdorf Gothmund, im Anschluß

Gartencafé „Landschätzchen“, Eichenweg 10 in Isrealsdorf

Ab ZOB HL, Steig 1, Bus 12 Richtung Normannenweg um 11.09 Uhr, hier Fahrplan für Hin- und Rückfahrt  

Anmeldung: Bitte bis zum 20. Juli 2021 bei Gudrun Müller Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder WhatsApp. 
  
 DGS-Video
 Externer Link

 Bus-Fahrplan
 Download

Virtuelle Vorstandssitzung per Zoom

 

Der Lübecker Gehörlosenverein von 1910 e.V. organisiert im Juni 2021 eine Online-Vorstandssitzung. Da die drei Beisitzer Michael M. und Heiko H., beide aus Hamburg und Thomas K. aus Neumünster nicht nach Lübeck zu fahren brauchen, blieben wir alle in den virtuellen Räumen und sitzen am heimischen Computer. Das klappte wunderbar. Wir haben über wichtige Punkte für den Verein geredet: Erlebnistag der Lübecker Selbsthilfegruppen am 11.September 2021, fünf erfolgreiche Gruppenimpfungen im Impfzentrum in der MuK, AWO-Räume wieder schrittweise geöffnet, Thomas über Deafmesse 2023 in Neumünster und andere Themen.

Wir haben ein treues Mitglied verloren

 

Wir trauern um unser langjähriges Mitglied im Lübecker Gehörlosenverein von 1910 e.V., 

Martin Melchereck

geb. 25.01.1945  -  gest. 28.06.2021 

der nach langer Krankheit aus unserer Mitte genommen wurde. Sein  Tod macht uns betroffen und fassungslos.
Wir alle haben Martin Melchereck als einen geschätzten, freundlichen und hilfsbereiten Mensch verloren, den wir zu keiner Zeit vergessen werden. Während seiner 31 jährigen Mitgliedschaft hat er von 1993 bis 2000 das Amt als 2. Vorsitzender und von 2002 bis 2003 als Beisitzer ausgeübt. Auch für das leibliche Wohl der Mitglieder und Gäste hat er mit viel Energie und Motivation gesorgt. Er hat seine Aufgaben stets mit Sorgfalt und großem Engagement ausgeübt. Er war ein beliebtes Mitglied im Verein. Dafür gilt ihm ein besonderer Dank. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. 

Die Beisetzung findet im engsten Familienkreis statt.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt insbesondere seiner Frau Kirsten und seiner Familie und Angehörigen.

Der Vorstand und die Mitglieder
im Lübecker Gehörlosenverein von 1910 e.V. 

Online-Vortrag über PCR-, Schnell- und Selbsttest sowie (digitaler) Impfausweis

 

Cortina Bittner und Christina Benker vom Sozialdienst des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V. haben am 29.06.2021 einen Online-Vortrag zum Thema "PCR-, Schnell- und Selbsttest sowie (digitaler) Impfausweis und die 3G" abgehalten. Der PCR-Test ist ein Labortest und das zuverlässigste Verfahren, um eine Infektion nachzuweisen. Bei den internationalen Reisen wird der Nachweis des PCR-Tests benötigt. Der PCR-Test muss man selbst bezahlen. Das negative Testergebnis eines Schnell- und Selbsttests ist für insgesamt 24 Stunden gültig. Fällt ein Schnell- oder Selbsttest positiv aus, sollte das Ergebnis unbedingt durch einen PCR-Test bestätigt werden. Wer den digitalen Impfausweis bekommen möchte, muss in einer Apotheke seine Daten angeben. Um die Richtigkeit der Daten zu überprüfen, vergleichen die Apothekenmitarbeiter:innen die Angaben mit dem Personalausweis und dem gelben Papierimpfausweis der jeweiligen Person. Der Code kann dann mit bestimmten Handy-Apps eingescannt und vorgezeigt werden. Anschliessend wurde auch die drei G`s erklärt: Genesen, Geimpft und Getestet. Es war eine lockere Austauschrunde und alle waren um die transparenten und klaren Informationen dankbar.

X
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.