l_titelfoto_obertrave

AKTUELLES

Medientreff „Fototricks und Tipps mit Smartphone“

 

Christina A. Benker vom GV-SH e.V. veranstaltete am 23.04.2021 einen Online-Medientreff, zu dem sie die taube, passionierte Fotografin Royse Garcia aus Essen eingeladen hat. Fotografieren mit dem Smartphone, egal ob iOS oder Android ist mittlerweile etwas ganz Alltägliches geworden. Die Qualität der Handyfotos hat sich in letzter Zeit stark verbessert, dass kaum noch Unterschiede zu einer günstigen Digitalkamera zu erkennen sind. Aber es gibt noch viele verblüffende Fototricks und Tipps, von denen viele von uns nicht kannten. Royse hat uns per Powerpoint gezeigt, wie die Tipps und Tricks uns helfen, zum Profi in Sachen Handyfotografie zu werden. Sie hat uns Tipps gegeben, welche Apps zur Nachbearbeitung am Smartphone und Laptop, Fotomotive, unscharfer Hintergrund, Serienaufnahmen, lange Zeitbelichtung und viele andere zu empfehlen. Der Vortrag war sehr interessant, 6 Lübeckerinnen waren am Online-Treff dabei.

Erster virtueller Seniorennachmittag des GV-SH e.V. bei Zoom

 

Am 14. April 2021 hat erstmal ein virtueller Seniorentreff des GV-SH per Zoom stattgefunden - als Alternativprogramm zum traditionellen Seniorentreff im Kieler Gehörlosenzentrum (letzter Seniorentreff dort war im Oktober 2019). Die Beauftragte für Senioren des GV-SH e.V.,  Agnes Kraft, organisierte zum ersten Mal ein Online-Seniorentreff mit ca. 20 Seniorinnen und Senioren aus ganz Schleswig-Holstein. Dabei waren auch 6 Lübecker Mitglieder. Es war eine nette Unterhaltung, aber auch wichtige Themen wurden diskutiert: Die neue Notruf-App-System „Nora“. Es gibt technischen Nachteil, noch keine Gebärdensprache wurde im Nora-App eingefügt. Es muss noch weiter technisch besser entwickelt werden. Agnes Kraft machte uns über die Betrugs-SMS aufmerksam. Über Medizinischen Dienst der Krankenkasse, Pflegedienst und Pflegegeld wurden von vielen Teilnehmern rege diskutiert. Dieses Thema wird im nächsten Seniorentreff im Juni 2021 vorgetragen. Sollte es nicht klappen, dann alternatives Thema über Ernährung im Alter. Alles in einem war der Online-Seniorentreff harmonisch gelungen.

Warnung bei Fake-SMS zu Paketzustellungen

 

Die Kriminalpolizei und die Verbraucherzentrale warnen vor einer neuen Betrugsmasche. Betrüger verschicken dabei SMS mit der Nachricht „Ihr Paket wurde verschickt. Bitte überprüfen und akzeptieren Sie es“ oder ähnlichen Inhalt. Wenn Sie diesen Link erhalten, löschen Sie es bitte sofort. Vorsicht vor dieser fiesen Betrüger-Masche!! Christina A. Benker vom Sozialdienst des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V. hat ein Video veröffentlicht, die erklärt, was man tun soll und wie man sich schützen kann. Bitte schauen Sie sich das Video an. Bitte leiten Sie diese Warnung an andere Menschen weiter, die die Fake-SMS sofort löscht. Mehr siehe im Video. 

 DGS-Video
 Externer Link

Die Deutsche Gebärdensprache ist immaterielles Kulturerbe der UNESCO

 

Seit diesem Monat ist die Deutsche Gebärdensprache als Immarterielles Kulturerbe des UNESCO anerkannt worden! Das ist ein toller nächster Schritt, nachdem die Deutsche Gebärdensprache bereits im Jahr 2002 im Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) als eigenständig und vollwertig anerkannte Sprache in Deutschland eingetragen ist. Der Gehörlosen-Verband Schleswig-Holstein e.V. hat auf ihrer Website (siehe hier) ein kurzer Text zur Geschichte der offiziellen Namensgebung als Deutsche Gebärdensprache, über die Anerkennung und nun als offizielle Eintragung als Immartielles Kulturerbe geschrieben. Wir freuen uns sehr und nun ist unser nächstes Ziel, dass die Deutsche Gebärdensprache als Minderheitensprache anerkannt werden muss.

Erfahrungsbericht von Anke Peters-von Böhlen

 

Anke Peters-von Böhlen arbeitet bei der Herbert-Feuchte-Stiftung (HFS) und hat eine Einladung zur Impfung erhalten. Ein mobiles Impfteam ist zur HFS gekommen und hat die gehörlose Bewohner mit Mehrfachbehinderungen und das Personal geimpft. Deshalb berichtet Anke Peters-von Böhlen über ihre Erfahrung. Schauen Sie sich das Video an. Anbei sind die benötigte Unterlagen angehängt, die zu den Impftermine mitgenommen werden müssen. 

 Erfahrungsbericht von Anke Peters-von Böhlen
 Externer Link

 Aufklärungsmerkblatt
 Externer Link

 Einwilligungsbogen
 Externer Link

 Ersatzbescheinigung
 Externer Link

 Patientenleitfaden
 Externer Link

Einladung zum 1. Online-Seniorentreff des GV-SH e.V. bei Zoom

 

Am 14.04.2021 um 15:00 Uhr organisiert die Beauftragte für Senioren, Agnes Kraft, des Gehörlosen-Verband Schleswig-Holstein e.V. ein Online-Seniorentreff bei Zoom. Dort können die Senioren sich einander wiedersehen, zusammen unterhalten und auch verschiedene Informationen wie z.B. über die Impfung und den Notruf-App erhalten. Wer dabei sein möchte, bitte unter der E-Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden. Danach erhalten Sie einen Link zum Zoom und das Treffen dauert 2 Stunden. Wenn Sie sich mit der Installation nicht auskennen, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Seniorenbeauftragten auf. Ansonsten fragen Sie bitte Ihre Kinder, Familie und Freunde. Meldeschluss ist der 12. April 2021.

 DGS-Video
 Externer Link

X
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.