l_titelfoto_obertrave

AKTUELLES

Virtuelle Vorstandssitzung

 

In der Corona-Pandemie trifft sich der Vorstand des Lübecker GV in einem virtuellen Raum weiterhin. Denn ein Treffen und der Austausch untereinander sind wichtig, wenn sie virtuell in einer Skype- oder Zoom-Videokonferenz stattfinden. Das funktioniert eigentlich sehr gut. Eine Videokonferenz mit allen Mitgliedern unseres Vereins ist nicht möglich, weil  zahlreiche Mitglieder zu Hause keinen Internetzugang haben. Aber die 1. Vorsitzende Kirsten Melchereck leitet wichtige Informationen an diese Mitglieder per Post weiter.

Am 1 Dezember 2020 abends organisierte Kirsten M. eine Abschluss-Vorstandssitzung per Skype. Sechs von sieben Vorstandsmitglieder nahmen daran teil. Der vereinspolitische Austausch ist wichtig, um Projekte auf Vereinsebene breit zu diskutieren und weiter voranzubringen. Aufgrund der Corona-Maßnahmen in Schleswig-Holstein müssen wir die traditionelle Weihnachtsfeier leider absagen

Der Behinderten-Pauschbetrag wird ab 2021 verdoppelt

 

Der Deutsche Bundesrat hat am 27.11.2020 dem Gesetz zur Erhöhung der Behinderten-Pauschbeträge und Anpassung weiterer steuerlicher Regelungen (Behinderten-Pauschbetragsgesetz) zugestimmt. Für Steuerpflichtige mit einer Behinderung besteht die Möglichkeit, anstelle eines Einzelnachweises für ihre Aufwendungen für den täglichen behinderungsbedingten Lebensbedarf einen Behinderten-Pauschbetrag zu beantragen. Mehr dazu siehe im Video von der Geschäftsführerin des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V., Cortina Bittner. Sie hat die aktuelle Informationen dazu zusammengefasst.

DGS-Video klicken

Informationen zum Nachlesen

Neues Projekt zur Video-Reihe "Im Blick" erschienen

 

Der Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung in Schleswig-Holstein hat gemeinsam mit dem Gehörlosen-Verband Schleswig-Holstein e.V., Stiftung Drachensee, Institut für inklusive Bildung und dem Offener Kanal Schleswig-Holstein ein neues Projekt gestartet. Seit gestern ist nun ein neues Videoformat "Im Blick" erschienen, die das Ziel hat, dass alle aktuelle Informationen rund um das Coronavirus in Schleswig-Holstein zusammenfassend als Video-Reihe in Deutscher Gebärdensprache, verständlicher Sprache und Schautafeln in Leichter Sprache vermittelt wird. In dieser Folge geht es um die aktuelle Corona-Regeln. Da es das erste Mal für uns alle ist, werden wir die Qualität noch verbessern und sind für Feedbacks dankbar.

DGS-Video: Klick hier

Gebärdensprachkurs-Angebot DGS I (Online-Kurs)

 

Für alle die sich für die Deutsche Gebärdensprache (DGS) interessieren und diese schon immer mal lernen wollten gibt es wieder das Angebot für einen Gebärdensprachkurs für Anfänger*innen und Wiedereinsteiger*innen in Lübeck. Aufgrund der Corona-Pandemie findet der Kurs als Online-Kurs statt und wird nach Möglichkeit und in Absprache untereinander ergänzt durch Präsenztermine an der frischen Luft.

Wann:

20. Januar 2021

Wo:

Onlinekurs im Skype
(Bitte bei Anmeldung den Skypenamen angeben)

Wer:

Anna Ewert, schwerhörig

Anmeldung:  



bis zum 10. Januar 2021 bei
Kirsten Melchereck
E-Mail: kirsten.melchereck(at)gmail.com

Kosten: 75,00 EUR pro Person bei TN-Anzahl von 10 Personen

Antragsstellung bei der Stiftung Anerkennung und Hilfe wird verlängert

 

Für Menschen, die als Kinder und Jugendliche in der Zeit vom 23. Mai 1949 bis zum 31. Dezember 1975 in der Bundesrepublik Deutschland bzw. vom 7. Oktober 1949 bis zum 2. Oktober 1990 in der DDR in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe oder der Psychiatrie Leid und Unrecht erfahren haben und heute noch an Folgewirkungen leiden, haben die Möglichkeit bei der Stiftung Anerkennung und Hilfe eine Entschädigung zu erhalten. Jetzt wurde die Antragsfrist bis zum 30. Juni 2021 und die Bearbeitungszeit in den Anlauf- und Beratungsstellen bis zum 31. Dezember 2022 coronabedingt verlängert. Wenn Sie die Antragsunterlagen oder Hilfsstellung bei der Antragsstellung benötigen, nehmen Sie einfach Kontakt mit der Sozialberatung des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V. auf.

Website: Stiftung Anerkennung und Hilfe

Website: Unterstützung bei der Antragsstellung

1. Online-Mitgliederversammlung des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holsteins e.V.

 

Aufgrund der Coronapandemie können zur Zeit keine Mitgliederversammlungen, Infotreffs, Schulungen u.a. im Kieler Gehörlosen-Zentrum angeboten werden. Eigentlich sollte diese Mitgliederversammlung im März 2020 in Kiel stattfinden, die wegen Corona-Lockdown abgesagt werden mußte. 

Die Mitgliederversammlung wurde zum ersten Mal in ihrer Geschichte als Online-Videokonferenz durchgeführt, dank des tollen Support-Teams und der super Versammlungsleiterin.

Für den Lübecker GV nahmen die 1. Vorsitzende Kirsten Melchereck und ihre stellvertretende Vorsitzende Gaby Heyer an der Online-Mitgliederversammlung teil. Auch Gudrun Müller als Ehrenmitglied des GV-SH durfte dabei sein, aber ohne Stimmrecht.

Vor der Mitgliederversammlung wurden im Filesharing (gemeinsamen Dateizugriff im Internet) die Tagesordnung, Gebärdenvideos mit Tätigkeitsberichte aller Vorstandsmitglieder und Geschäftsführerin, Kassen-/Revisorenberichte, Haushaltsplan, 2 Anträge u.a. von 2019 eingebaut.

Um 10 Uhr eröffne der 1. Vorsitzender des GV-SH, Hans-Hermann Schulz die die Online-Mitgliederversammlung. Beim Eintritt der Tagesordnung wurden 19 stimmberechtigten Delegierten festgestellt. Brigitte Schudlik (GV Flensburg) wurde an diesem Tag für ihre besondere Leistungen als 1. Seniorenbeauftragte des GV-SH zum Ehrenmitglied des GV-SH ernannt. Der Vorstand hat Ehrenvorsitzende Gerlinde Gerkens zum 75. Geburtstag mit einem Präsentkorb gratuliert.  Für ihre 10 jährige Zusammenarbeit im GV-SH als Geschäftsführerin wurde Cortina Bittner vom 1. Vorsitzender Hans-Hermann Schulz gedankt. Die beiden Runden Geburtstage von H.H. Schulz und D. Sommerfeld wurden begkückwünscht.

Die Versammlungsleiterin Cortina Bittner sorgte für die zügige Erledigung der Tagesordnungspunkte. Die Schatzmeisterin und der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Auch der Haushaltsplan wurde genehmigt. Es gab zahlreiche Wortmeldungen und Diskussionen.

Wichtige Themen wurden besprochen: die Forderungen an die Politik während der Corona-Pandemie, (Zusammen-)Arbeit in den Mitgliedvereine in Zukunft und andere.

Um 14 Uhr beendete der Vorsitzender Hans-Hermann Schulz die gut verlaufende Mitgliederversammlung mit den Dankesworten an die Deleigierten

X
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.