Bericht über die Stadtführung durch die Altstadt Bremen

 

Am 18. Oktober 2022 startete der Vereinsausflug nach Bremen mit 10 Mitgliedern. Wir wurden am Hauptbahnhof Bremen von Christel und Wolfgang Igersky freundlich empfangen. Wolfgang führte uns durch die Altstadt und zeigte uns die sehr schöne historische Altstadt mit dem Marktplatz, dem Rathaus, den Bremer Stadtmusikanten, dem Bremer Roland so wie dem Dom. Zu dieser Zeit war in der Altstadt ein traditionelles Volksfest „Ischa Freimaak“. Der Stadtführer Wolfgang hat uns sehr viel Informationen und Hintergrundwissen über die Sehenswürdigkeiten erklärt. Danach haben wir die enge Böttcherstrasse mit der interessanten Architektur, den Skulpturen, das Glockenspiel, die Bonbonmanufaktur u.a. besichtigt. Dann gingen wir an der Weser entlang bis zum Schnoorviertel, der älteste Teil von Bremen - zahlreiche Gassen und Gäßchen mit kleinen Häuser, sehr verwinkelt, kleine Geschäfte, Cafés und Kneipen. Ebenso hübsch wie beliebt und entsprechend voll von Touristen, sehr zu empfehlen für einen ausgedehnten Bummel. Im Anschluß machten wir im Café Stecker, einem historischem Bremer Traditionshaus Kaffeepause, um uns von dem kilometerlangem Rundgang auszuruhen und eine leckere Torte zu essen. Die Organisatorin Karin Mittmann bedankte sich bei dem netten Wolfgang für seine gute Stadtführung. Alles in einem war ein toller Tag bei dem sonnigen Wetter.