11. September 2021 Erlebnistag Mensch in Lübeck

 

Wir vom Lübecker Gehörlosenverein haben den Selbsthilfetag in Lübeck mitorganisiert und haben mitgemacht. Zuerst haben wir beim „Drum Circle“ kräftig mitgetrommelt. Es hat Spaß gemacht die Musik zu fühlen. Helga Reihl (Leiterin Trommeln) hat uns toll geführt. Dann gab es Reden von Senator Schindler (Lübeck) und Frau Pries die Behindertenbeauftrage von S.H. (Nachfolgerin von Uli Haase). Die Vorträge wurden von Gebärdensprachdolmetscherinnen übersetzt.
Dann begann der große „Krachmachermarsch“ durch die Lübecker Innenstadt. Die Polizei hat den Verkehr gesperrt. Wir waren dabei und haben Lärm gemacht. Dann unterwegs vor dem Theater gab es verschiedene Aktionen. Harald Barczynski hat eine tolle Rede mit Forderung für mehr Dolmetschereinsätze und Kostenübernahme gehalten. Wir haben bei verschiedenen Aktionen - Farben werfen, auf die Straße malen – mitgemacht.
Am Ende waren wir wieder auf dem Rathausmarkt bei den Infoständen. Einige von uns haben dann noch beim inklusiven Tanz Work Shop mitgemacht.
Es war eine tolle gute inklusive Veranstaltung mit vielen verschiedenen Gruppen und Teilnehmern. Alles war gut organisiert, Wetter war gut und wir konnten mit Gebärdensprachdolmetscherinnen gut mitmachen und hatten viel Freude und Spaß!